Festivals und Film-Preise

Golden Globe

The Hollywood Foreign Press Association Award


Oscar

Oscar

Oscar 2017
Oscar Archiv
Golden Globe

Golden Globe

Golden Globe 2017
Golden Globe Archiv
Berlinale

Berlinale

Berlinale 2007
Berlinale Archiv




Golden-Globe-Archiv


Golden Globe 2016
Golden Globe 2015
Golden Globe 2014
Golden Globe 2013
Golden Globe 2012
Golden Globe 2011
Golden Globe 2010
Golden Globe 2009
Golden Globe 2008
Golden Globe 2007
Golden Globe 2006
Golden Globe 2005
Golden Globe 2004
Golden Globe 2003
Golden Globe 2002
Golden Globe 2001
Golden Globe 2000
Golden Globe 1999
Golden Globe 1998
Golden Globe 1997
Golden Globe 1996
Golden Globe 1995
Golden Globe 1994
Golden Globe 1993
Golden Globe 1992
Golden Globe 1991
Golden Globe 1990
Golden Globe 1989
Golden Globe 1988
Golden Globe 1987
Golden Globe 1986
Golden Globe 1985
Golden Globe 1984
Golden Globe 1983
Golden Globe 1982
Golden Globe 1981
Golden Globe 1980
Golden Globe 1979
Golden Globe 1978
Golden Globe 1977
Golden Globe 1976
Golden Globe 1975
Golden Globe 1974
Golden Globe 1973
Golden Globe 1972
Golden Globe 1971
Golden Globe 1970
Golden Globe 1969
Golden Globe 1968
Golden Globe 1967
Golden Globe 1966
Golden Globe 1965
Golden Globe 1964
Golden Globe 1963
Golden Globe 1962
Golden Globe 1961
Golden Globe 1960
Golden Globe 1959
Golden Globe 1958
Golden Globe 1957
Golden Globe 1956
Golden Globe 1955
Golden Globe 1954
Golden Globe 1952
Golden Globe 1951
Golden Globe 1949
Golden Globe 1948
Golden Globe 1947
Golden Globe 1946
Golden Globe 1945
Golden Globe 1944



Golden Globe - Preisträger und Nominierte 2015

The 72. Hollywood Foreign Press Association Awards

Die Vereinigung der Hollywood-Auslandspresse hatte am Donnerstag, den 11. Dezember 2014 die Nominierten für den Golden Globe verlautbart. Die Nominierungen wurden von Kate Beckinsale, dem zweifachen Nominierten Peter Krause, Paula Patton und Golden-Globe-Gewinner Jeremy Piven bekannt gegeben, in Gegenwart von Theo Kingma, dem Präsidenten der Hollywood Foreign Press Association.

Zur Miss Golden Globe 2015 wurde Greer Grammer gekürt, die als Lissa in der MTV-Serie "Awkward" bekannt wurde und Tochter von Serien-Star Kelsey Grammer ist. Die Entscheidung des Gremiums aus rund hundert internationalen Journalisten wurde schließlich bei der jährlichen Gala im Beverly Hilton Hotel bekanntgegeben, anlässlich der Gala, die am Sonntag, den 11. Januar 2015 um 20:00 Ortszeit stattfand. Durch die Zeremonie der Preisverleihungen führten wie schon in den beiden Jahren zuvor Tina Fey und Amy Poehler. Nachfolgend sind alle Nomierten und Gewinner aufgeführt.



Kategorien Spielfilme

Bestes Drama:

Boyhood Foxcatcher The Imitation Game Selma Die Entdeckung der Unendlichkeit

Beste Darstellerin in einem Drama:

Jennifer Aniston
für ihre Rolle in
Cake
Felicity Jones
für ihre Rolle in
Die Entdeckung der Unendlichkeit
Julianne Moore
für ihre Rolle in
Still Alice
Rosamund Pike
für ihre Rolle in
Gone Girl
Reese Witherspoon
für ihre Rolle in
Der große Trip - Wild

Bester Darsteller in einem Drama:

Steve Carell
für seine Rolle in
Foxcatcher
Benedict Cumberbatch
für seine Rolle in
The Imitation Game
Jake Gyllenhaal
für seine Rolle in
Nightcrawler
David Oyelowo
für seine Rolle in
Selma
Eddie Redmayne
für seine Rolle in
Die Entdeckung der Unendlichkeit

Beste Komödie bzw. Musical:

Birdman Grand Budapest Hotel Into the Woods Pride St. Vincent

Beste Darstellerin in einer Komödie bzw. Musical:

Amy Adams
für ihre Rolle in
Big Eyes
Emily Blunt
für ihre Rolle in
Into the Woods
Helen Mirren
für ihre Rolle in
Madame Mallory und der Duft von Curry
Julianne Moore
für ihre Rolle in
Maps to the Stars
Quvenzhané Wallis
für ihre Rolle in
Annie

Bester Darsteller in einer Komödie bzw. Musical:

Ralph Fiennes
für seine Rolle in
Grand Budapest Hotel
Michael Keaton
für seine Rolle in
Birdman
Bill Murray
für seine Rolle in
St. Vincent
Joaquin Phoenix
für seine Rolle in
Inherent Vice - Natürliche Mängel
Christoph Waltz
für seine Rolle in
Big Eyes


Bester Animierter Film:

Baymax- Riesiges Robowabohu Manolo und das Buch des Lebens Die Boxtrolls Drachenzähmen leicht gemacht 2 The Lego Movie

Bester nicht-englischsprachiger Film:

Höhere Gewalt Get - Der Prozess der Viviane Amsalem Ida Leviafan Mandariinid

Beste Nebendarstellerin:

Patricia Arquette
für ihre Rolle in
Boyhood
Jessica Chastain
für ihre Rolle in
A Most Violent Year
Keira Knightley
für ihre Rolle in
The Imitation Game
Emma Stone
für ihre Rolle in
Birdman
Meryl Streep
für ihre Rolle in
Into the Woods

Bester Nebendarsteller:

Robert Duvall
für seine Rolle in
Der Richter: Recht oder Ehre
Ethan Hawke
für seine Rolle in
Boyhood
Edward Norton
für seine Rolle in
Birdman
Mark Ruffalo
für seine Rolle in
Foxcatcher
J.K. Simmons
für seine Rolle in
Whiplash

Beste Regie:

Wes Anderson
für die Regie in
Grand Budapest Hotel
Ava DuVernay
für die Regie in
Selma
David Fincher
für die Regie in
Gone Girl
Alejandro González Iñárritu
für die Regie in
Birdman
Richard Linklater
für die Regie in
Boyhood

Bestes Drehbuch:

Wes Anderson
für
Grand Budapest Hotel
Gillian Flynn
für
Gone Girl
Alejandro González Iñárritu, Nicolás Giacobone,
Alexander Dinelaris & Armando Bo für
Birdman
Richard Linklater
für
Boyhood
Graham Moore
für
The Imitation Game

Beste Filmmusik:

Alexandre Desplat
für die Musik zu
The Imitation Game
Jóhann Jóhannsson
für die Musik zu
Die Entdeckung der Unendlichkeit
Trent Reznor & Atticus Ross
für die Musik zu
Gone Girl
Antonio Sanchez
für die Musik zu
Birdman
Hans Zimmer
für die Musik zu
Interstellar

Bester Filmsong:

Big Eyes von Lana Del Rey
Big Eyes
Glory von John Legend
Selma
Mercy Is von Patti Smith & Lenny Kaye
Noah
Opportunity von Greg Kurstin, Sia Furler & Will Gluck
Annie
Yellow Flicker Beat von Lorde
Die Tribute von Panem - Mockingjay


Kategorien Fernsehproduktion

Beste Serie - Drama:

The Affair Downton Abbey Game of Thrones The Good Wife House of Cards

<

Beste Darstellerin in einer Serie - Drama:

Claire Danes
für ihre Rolle in
Homeland
Viola Davis
für ihre Rolle in
How to Get Away with Murder
Julianna Margulies
für ihre Rolle in
The Good Wife
Ruth Wilson
für ihre Rolle in
The Affair
Robin Wright
für ihre Rolle in
House of Cards

Bester Darsteller in einer Serie - Drama:

Clive Owen
für seine Rolle in
The Knick
Liev Schreiber
für seine Rolle in
Ray Donovan
Kevin Spacey
für seine Rolle in
House of Cards
James Spader
für seine Rolle in
The Blacklist
Dominic West
für seine Rolle in
The Affair

Beste Serie - Comedy bzw. Musical:

Girls Jane the Virgin Orange is the New Black Silicon Valley Transparent

Beste Darstellerin in einer Serie - Comedy bzw. Musical:

Lena Dunham
für ihre Rolle in
Girls
Edie Falco
für ihre Rolle in
Nurse Jackie
Julia Louis-Dreyfus
für ihre Rolle in
Veep - Die Vizepräsidentin
Gina Rodriguez
für ihre Rolle in
Jane the Virgin
Taylor Schilling
für ihre Rolle in
Orange is the New Black

Bester Darsteller in einer Serie - Comedy bzw. Musical:

Louis C.K.
für seine Rolle in
Louie
Don Cheadle
für seine Rolle in
House of Lies
Ricky Gervais
für seine Rolle in
Derek
William H. Macy
für seine Rolle in
Shameless
Jeffrey Tambor
für seine Rolle in
Transparent

Bester Mehrteiler oder Fernsehfilm:

Fargo The Missing The Normal Heart Olive Kitteridge True Detective

Beste Darstellerin in einem Mehrteiler oder Fernsehfilm:

Maggie Gyllenhaal
für ihre Rolle in
The Honourable Woman
Jessica Lange
für ihre Rolle in
American Horror Story: Freak Show
Frances McDormand
für ihre Rolle in
Olive Kitteridge
Frances O'Connor
für ihre Rolle in
The Missing
Allison Tolman
für ihre Rolle in
Fargo

Bester Darsteller in einem Mehrteiler oder Fernsehfilm:

Martin Freeman
für seine Rolle in
Fargo
Woody Harrelson
für seine Rolle in
True Detective
Matthew McConaughey
für seine Rolle in
True Detective
Mark Ruffalo
für seine Rolle in
The Normal Heart
Billy Bob Thornton
für seine Rolle in
Fargo

Beste Nebendarstellerin in einer TV-Produktion:

Uzo Aduba
für ihre Rolle in
Orange is the New Black
Kathy Bates
für ihre Rolle in
American Horror Story: Freak Show
Joanne Froggatt
für ihre Rolle in
Downton Abbey
Allison Janney
für ihre Rolle in
Mom
Michelle Monaghan
für ihre Rolle in
True Detective

Bester Nebendarsteller in einer TV-Produktion:

Matt Bomer
für seine Rolle in
The Normal Heart
Alan Cumming
für seine Rolle in
The Good Wife
Colin Hanks
für seine Rolle in
Fargo
Bill Murray
für seine Rolle in
Olive Kitteridge
Jon Voight
für seine Rolle in
Ray Donovan