Festivals und Film-Preise

Oscar Verleihung 2007

79. Awards of the Academy of Motion Pictures Arts and Sciences


Oscar

Oscar

Oscar 2017
Oscar Archiv
Golden Globe

Golden Globe

Golden Globe 2017
Golden Globe Archiv
Berlinale

Berlinale

Berlinale 2007
Berlinale Archiv




Das Oscar-Archiv


Oscar-Verleihung 2016
Oscar-Verleihung 2015
Oscar-Verleihung 2014
Oscar-Verleihung 2013
Oscar-Verleihung 2012
Oscar-Verleihung 2011
Oscar-Verleihung 2010
Oscar-Verleihung 2009
Oscar-Verleihung 2008
Oscar-Verleihung 2007
Oscar-Verleihung 2006
Oscar-Verleihung 2005
Oscar-Verleihung 2004
Oscar-Verleihung 2003
Oscar-Verleihung 2002
Oscar-Verleihung 2001
Oscar-Verleihung 2000
Oscar-Verleihung 1999
Oscar-Verleihung 1998
Oscar-Verleihung 1997
Oscar-Verleihung 1996
Oscar-Verleihung 1995
Oscar-Verleihung 1994
Oscar-Verleihung 1993
Oscar-Verleihung 1992
Oscar-Verleihung 1991
Oscar-Verleihung 1990
Oscar-Verleihung 1989
Oscar-Verleihung 1988
Oscar-Verleihung 1987
Oscar-Verleihung 1986
Oscar-Verleihung 1985
Oscar-Verleihung 1984
Oscar-Verleihung 1983
Oscar-Verleihung 1982
Oscar-Verleihung 1981
Oscar-Verleihung 1980
Oscar-Verleihung 1979
Oscar-Verleihung 1978
Oscar-Verleihung 1977
Oscar-Verleihung 1976
Oscar-Verleihung 1975
Oscar-Verleihung 1974
Oscar-Verleihung 1973
Oscar-Verleihung 1972
Oscar-Verleihung 1971
Oscar-Verleihung 1970
Oscar-Verleihung 1969
Oscar-Verleihung 1968
Oscar-Verleihung 1967
Oscar-Verleihung 1966
Oscar-Verleihung 1965
Oscar-Verleihung 1964
Oscar-Verleihung 1963
Oscar-Verleihung 1962
Oscar-Verleihung 1961
Oscar-Verleihung 1960
Oscar-Verleihung 1959
Oscar-Verleihung 1958
Oscar-Verleihung 1957
Oscar-Verleihung 1956
Oscar-Verleihung 1955
Oscar-Verleihung 1954
Oscar-Verleihung 1953
Oscar-Verleihung 1952
Oscar-Verleihung 1951
Oscar-Verleihung 1950
Oscar-Verleihung 1949
Oscar-Verleihung 1948
Oscar-Verleihung 1947
Oscar-Verleihung 1946
Oscar-Verleihung 1945
Oscar-Verleihung 1944
Oscar-Verleihung 1943
Oscar-Verleihung 1942
Oscar-Verleihung 1941
Oscar-Verleihung 1940
Oscar-Verleihung 1939
Oscar-Verleihung 1938
Oscar-Verleihung 1937
Oscar-Verleihung 1936
Oscar-Verleihung 1935
Oscar-Verleihung 1933
Oscar-Verleihung 1932
Oscar-Verleihung 1931



Die Oscar-Verleihung 2007

79. Awards of the Academy of Motion Pictures Arts and Sciences


Die Nominierungen für den weltweit wichtigsten und begehrtesten Filmpreis wurden am 23. Januar bekanntgegeben. Der Oscar wurde in diesem Jahr am 25. Februar (in der Nacht zum 26. Februar nach MEZ) verliehen.


Durch den Abend führte Ellen DeGeneres mit einer launigen Moderation. Anwesend war auch der frühere US-Vizepräsident Al Gore, Moderator der Dokumentation Eine Unbequeme Wahrheit (An Inconvenient Truth), die sich mit dem Klimawandel befasst und den Preis für die beste Dokumentation erhielt.

Als Gewinner des Abends kann man eindeutig The Departed ansehen, der bei fünf Nominierungen vier Oscars erhielt, darunter den für den Besten Film. Die Favoriten gingen hingegen vergleichsweise mager aus, so bekam das prominent besetzte Musical-Drama Dreamgirls bei acht Nominierungen "nur" zwei Oscars, Babel, ein ebenso kunst- wie machtvolles Drama mit ebenfalls erstklassiger Besetzung musste sich gar mit einem Oscar zufrieden geben, obwohl es für sieben nominiert war.

Auch von Die Queen hatten sich deren Macher wohl mehr versprochen, war diese Tragikomödie doch sechsmal für den Oscar vorgeschlagen, doch nur Titeldarstellerin Helen Mirren konnte die Trophäe schließlich nach Hause tragen. Bei ebenso viel Nominierungen konnte Pan´s Labyrinth, ein phantastisches Horror-Drama von Guillermo del Toro, immerhin drei Preise erzielen. Aus deutscher Sicht erfreulich ist, dass er den Oscar für den besten nichtenglischsprachigen Film verfehlte, denn der ging an Das Leben der Anderen, ein beeindruckendes Stasidrama mit Ulrich Mühe in der Hauptrolle.

Nachfolgend sind alle Nominierten und Preisträger aufgeführt.



Bester Film:

Babel Departed: Unter Feinden Letters From Iwo Jima Little Miss Sunshine The Queen

Beste Regie:

Alejandro González Iñárritu
für die Regie in
Babel
Martin Scorsese
für die Regie in
Departed: Unter Feinden
Clint Eastwood
für die Regie in
Letters From Iwo Jima
Stephen Frears
für die Regie in
The Queen
Paul Greengrass
für die Regie in
Flug 93 (United 93)

Bester Hauptdarsteller:

Leonardo DiCaprio
für seine Rolle in
Blood Diamond
Terrence Howard
für seine Rolle in
Half Nelson
Peter O´Toole
für seine Rolle in
Venus
Will Smith
für seine Rolle in
Das Streben nach Glück
Forest Whitaker
für seine Rolle in
Der letzte König von Schottland

Beste Hauptdarstellerin:

Penélope Cruz
für ihre Rolle in
Volver - Zurückkehren
Judi Dench
für ihre Rolle in
Tagebuch eines Skandals (Notes On A Scandal)
Helen Mirren
für ihre Rolle in
The Queen
Meryl Streep
für ihre Rolle in
Der Teufel trägt Prada
Kate Winslet
für ihre Rolle in
Little Children

Bester Nebendarsteller:

Alan Arkin
für seine Rolle in
Little Miss Sunshine
Jackie Earle Haley
für seine Rolle in
Little Children
Djimon Hounsou
für seine Rolle in
Blood Diamond
Eddie Murphy
für seine Rolle in
Dreamgirls
Mark Wahlberg
für seine Rolle in
Departed: Unter Feinden

Beste Nebendarstellerin:

Adriana Barraza
für ihre Rolle in
Babel
Cate Blanchett
für ihre Rolle in
Tagebuch eines Skandals (Notes On A Scandal)
Abigail Breslin
für ihre Rolle in
Little Miss Sunshine
Jennifer Hudson
für ihre Rolle in
Dreamgirls
Rinko Kikuchi
für ihre Rolle in
Babel


Bester Animierter Film:

Cars Happy Feet Monster House

Bestes künstlerisches Design:

Dreamgirls Der Gute Hirte (The Good Shepherd) El Laberinto del Fauno (Pans Labyrinth) Pirates of the Caribbean - Fluch der Karibik 2 Prestige - Die Meister der Magie

Beste Kamera:

The Black Dahlia Children Of Men The Illusionist El Laberinto del Fauno (Pans Labyrinth) Prestige - Die Meister der Magie

Beste Kostüme:

Der Fluch der goldenen Blume (Curse of the Golden Flower) Der Teufel trägt Prada Dreamgirls Marie Antoinette The Queen

Bester Dokumentarfilm:

Deliver Us From Evil (Und erlöse uns von dem Bösen) Eine Unbequeme Wahrheit (An Inconvenient Truth) Iraq in Fragments Jesus Camp My Country, My Country

Beste Kurz-Dokumentation:

The Blood of Yingzhou District Recycled Life Rehearsing a Dream Two Hands

Bester Schnitt:

Babel Blood Diamond Children Of Men Departed: Unter Feinden Flug 93 (United 93)

Bester ausländischer Film:

Nach der Hochzeit (After the Wedding) Days of Glory (Indigènes) Das Leben der Anderen El Laberinto del Fauno (Pans Labyrinth) Water

Beste Maske:

Apocalypto Klick (Click) El Laberinto del Fauno (Pans Labyrinth)

Beste Filmmusik:

Gustavo Santaolalla
für die Musik zu
Babel
David Holmes
für die Musik zu
The Good German
Philip Glass
für die Musik zu
Tagebuch eines Skandals (Notes On A Scandal)
Javier Navarrete
für die Musik zu
El Laberinto del Fauno (Pans Labyrinth)
Alexandre Desplat
für die Musik zu
The Queen

Bester Filmsong:

"I Need to Wake Up" aus Eine Unbequeme Wahrheit (An Inconvenient Truth) "Listen" aus Dreamgirls "Love You I Do" aus Dreamgirls "Our Town" aus Cars "Patience" aus Dreamgirls


Bester animierter Kurzfilm:

The Danish Poet Lifted The Little Matchgirl Maestro No Time For Nuts

Bester Kurz-Spielfilm:

Binta Y La Gran Idea (Binta and the Great Idea) Éramos Pocos (One Too Many) Helmer & Son The Saviour West Bank Story

Beste Ton-Effekte:

Apocalypto Blood Diamond Flags Of Our Fathers Letters From Iwo Jima Pirates of the Caribbean - Fluch der Karibik 2

Beste Ton-Mischung:

Apocalypto Blood Diamond Dreamgirls Flags Of Our Fathers Pirates of the Caribbean - Fluch der Karibik 2

Beste visuelle Effekte:

Pirates of the Caribbean - Fluch der Karibik 2 Poseidon Superman Returns

Beste Drehbuch-Adaption:

Sacha Baron Cohen, Anthony Hines, Peter Baynham und Dan Mazer
für
Borat
Alfonso Cuarón, Timothy J. Sexton, David Arata, Mark Fergus und Hawk Ostby
für
Children Of Men
William Monahan
für
Departed: Unter Feinden
Todd Field und Tom Perrotta
für
Little Children
Patrick Marber
für
Tagebuch eines Skandals (Notes On A Scandal)

Bestes Original-Drehbuch:

Guillermo Arriaga
für
Babel
Iris Yamashita
für
Letters From Iwo Jima
Michael Arndt
für
Little Miss Sunshine
Guillermo del Toro
für
El Laberinto del Fauno (Pans Labyrinth)
Peter Morgan
für
The Queen




Ennio Morricone

Ennio Morricone gewinnt Ehren-Oscar

Würde man eine Umfrage machen, so hätte er zweifellos den größten Bekanntheitsgrad aller Filmkomponisten weltweit. Fünf Mal bereits wurde er für den wichtigsten Filmpreis nominiert, allerdings nicht für solch grandiose Musik wie zu Spiel mir das Lied vom Tod oder auch Zwei glorreiche Halunken. Mit fast 80 Jahren wurde Ennio Morricone mit dem Ehren-Oscar für sein Lebenswerk geehrt.

Dabei war nach Sid Ganis, dem Präsidenten der Academy, nicht nur die bemerkenswerte Anzahl der Partituren ausschlaggebend, sondern die Tatsache, dass so viele von ihnen heißgeliebte und populäre Meisterwerke sind. In der Tat hat der Komponist rund fünfhundert Filme vertont, und seine Musik wurde zig-millionenfach auf Tonträgern gekauft.































































































(c) G.F.M. e.V. - Oscar 2007 - 79. Awards of the Academy of Motion Pictures Arts and Sciences
27. Juli 2017
.. ...